ANKOMMEN

Getrieben von dem Verlangen dem Alltag zu entfliehen flüchte ich mich in die Berge. In den letzten Wochen ist etwas verloren gegangen. Ein Teil von mir ist verstummt, ist einfach nicht mehr da. Ich beginne meine Wanderung als Suchende. Eine Suche nach etwas, von dem ich nicht einmal weiß wie es sich anfühlt. Aber Schritt für Schritt finde ich etwas, tief in mir drin was eben jene klaffende Lücke füllt. Etwas buntes, wundervolles erfüllt meine Seele mit einer unbändigen Kraft. Plötzlich fühle ich es: die Freude, das Glück, die Zufriedenheit. Am Ende meiner Reise bin ich angekommen. Ich habe mich selbst gefunden. 🙏🏼🏔💙 #tiffygoesE5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.