About Me

THE STORY BEHIND

Mein Name ist Lisa, alias Tiffy. Ich habe viele Jahre in Hamburg gelebt und diese Stadt mit all ihren Facetten lieben gelernt. Doch dann hatte ich einen Kletterunfall – ich musste im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf die Beine kommen und hatte sehr viel Zeit nachzudenken. Zeit in der mir klar wurde, wie sehr ich die vergangenen Jahre stets danach gestrebt hatte mich anzupassen und dazu zu gehören.

Irgendwann begann ich zu realisieren: meine Seele sehnte sich nach Ruhe, das Herz nach Geborgenheit und mein Körper nach Fürsorge. Also nahm ich im Herbst 2018 allen Mut zusammen und fasste einen Entschluss: innerhalb eines Monat kündigte ich meine Wohnung und zog nach Wiesbaden. Neue Stadt, neues Umfeld, neuer Job.

Seit dem Umzug nach Südhessen habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, meine persönlichen Grenzen nicht weiter einreißen zu lassen, sondern versuche neue zu ziehen. Ich habe angefangen mich nach vielen Jahren endlich damit auseinander zu setzen, was es wirklich heißt hochsensibel zu sein und lerne Tag für Tag besser auf mich aufzupassen.

Meine Erkenntnisse und Erfahrungen, Spannendes und Lustiges, Ermutigendes und Trauriges teile ich hier auf meiner Seite. Du bist herzlich eingeladen mich zu begleiten auf einem spannenden Abenteuer – unterwegs zwischen Nord und Süd, auf der Suche nach etwas mehr Gelassenheit, Sinn und Unsinn und den schönsten Ecken der Welt.

WHAT I DO

Ich bin gelernte Mediengestalterin (Schwerpunkt Print und Online) und habe die ersten Jahre nach meiner Ausbildung als Projektmanagerin (für Nintendo) und Producerin (bei The Marmalade) gearbeitet.

2016 gönnte ich mir eine kleine Auszeit in Kapstadt und kam mit dem Entschluss zurück, mich selbstständig zu machen. So durfte ich als Marketingmanagerin unter anderem die beiden StartUps Urban Heroes und Hicycle konzeptionell beraten und am Markt positionieren.

Während meiner Zeit als Selbstständige nutze ich die Chance meine Leidenschaft für Hospitality, Projektmanagement und Marketing in einem Job zu vereinen. Ich entdeckte meine Liebe zum Crossover Marketing und begann mir alle dafür notwendigen Grundlagen im Selbststudium beizubringen. Es folgten erste Workshop Anfragen, die mich u.a. zur European Outdoor Filmtour, Globetrotter, zur Buchmesse Frankfurt und Porta Möbel GmbH führten.

2017 bekam ich die Chance auf selbstständiger Basis als Technischer Repräsentant für die Mammut Sports Group zu arbeiten. Ich begleitete Workshops und Schulungen zur Verkaufsunterstützung mit den beiden Hauptpartnern Intersport und Globetrotter. Auch hier brachte ich mir alle notwendigen Grundlagen zum Thema Einzelhandel und Vertrieb im Selbststudium bei. In Folge dessen durfte ich mehrere Partnerschaften eingehen und arbeitete zum Beispiel mit Explorer Hotels, Beach Motels, Audi, Intersport, Saac Alpin, der Snowcard Tirol, Bergans und Rossignol zusammen.

Nach meinem Unfall im Jahr 2017 kehrte ich zunächst wieder in eine Festanstellung zurück. Aktuell arbeite ich im Herzen von Wiesbaden in einer Live-Kommunikationsagentur als Projektmanagerin. Nebenbei bin ich im Bereich Content Creation tätig und berate das Weingut Robert Weil und den Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) in allen Fragen rund ums Thema Marketing.

WHAT I LOVE

Mein Herz schlägt für das Einfache. Ich liebe es draußen in der Natur zu sein und handwerklich neue Dinge auszuprobieren. Die Berge sind mein Happyplace, nirgends sonst fühle ich mich so frei und nah bei mir selbst – egal ob im Sommer beim Wandern oder im Winter beim Skifahren.

Meine Faszination gilt dem Weinbau: ich liebe es in unserem eigenen kleinen Weinberg gespannt zu beobachten, wie sich die Reben übers Jahr hinweg verändern und wie viel Handarbeit es benötigt, bis die Trauben geerntet und weiter verarbeitet werden können.

In mir steckt ein kreativer Chaoskopf. Einmal von der Motivation gepackt, fange ich tausend Sachen gleichzeitig an und …. naja, bringe leider nicht immer alles zu Ende. 😉 Ich stehe unglaublich gerne in der Küche und zaubere frei Schnauze feinste Gerichte aus frischen Zutaten – 2017 kochte ich mich in der ZDF Sendung Die Küchenschlacht sogar bis ins Finale (gewonnen habe ich dann aber leider nicht).

WHAT I WISH FOR

Mein größter Herzenswunsch ist es einen Caddy zu besitzen, mit dem ich dann bis ans Nordkap fahren würde, um einmal in meinem Leben die Polarlichter bestaunen zu können. Als Reisepartner würde ich neben dem Lieblingsmenschen dann auch Henry mitnehmen – der Traum-Hund der hoffentlich in den nächsten Jahren irgendwann meinen Weg kreuzen wird und bei uns einziehen darf.

…und wenn du jetzt noch mehr über mich wissen möchtest, schau am besten auf meinem Instagram Kanal vorbei oder schreib mir eine Nachricht. Ich freu mich von Dir zu lesen.